Shopauskunft 4.62 / 5,00 (20 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

1234
01.07.2024 zum SurfShop Bewertungsprofil
aus Spanien
30.06.2024 zum SurfShop Bewertungsprofil
Hakenklaus
24.06.2024 zum SurfShop Bewertungsprofil
Hakenklaus
20.06.2024 zum SurfShop Bewertungsprofil
mago
19.06.2024 zum SurfShop Bewertungsprofil
Michael
30.03.2024 zum SurfShop Bewertungsprofil
Jesus
08.02.2024 zum SurfShop Bewertungsprofil
Bernd
07.02.2024 zum SurfShop Bewertungsprofil
Marc
01.11.2023 zum SurfShop Bewertungsprofil
Skimboarder
24.09.2023 zum SurfShop Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.62 / 5,00
20 Bewertungen

WIE WÄHLE ICH MEINEN SURF-NEOPRENANZUG AUS?

Die Wahl Ihres perfekten Neoprenanzugs kann schwierig sein. In diesem Artikel helfen wir Ihnen, die Grundlagen der Auswahl Ihres Surf-Neoprenanzugs zu verstehen, egal ob Sie ein absoluter Anfänger oder ein fortgeschrittener Surfer sind. Hier sind unsere Top-Tipps!

DIE WASSERTEMPERATUR, DIE DICKE DES SURF-NEOPRENANZUGS
Die Dicke eines Surfanzugs ist das wichtigste Kriterium, das es zu berücksichtigen gilt. Diese Wahl hängt von der Wassertemperatur, Ihrer Fähigkeit, der Kälte zu widerstehen, aber auch von der Umgebung ab, in der Sie sich bewegen. Die Bedingungen, unter denen Sie surfen, spielen eine entscheidende Rolle bei der Wahl eines Surfanzugs und insbesondere bei der Dicke. Wir alle haben jedoch ein unterschiedliches Empfinden gegenüber den Elementen der Natur, die ebenfalls Ihre endgültige Wahl beeinflussen werden. Manche Menschen spüren die Kälte... andere nicht.
Sie müssen für sich den richtigen Kompromiss zwischen den Parametern Wärme und Bewegungsfreiheit finden, um eine komfortable Surfsession zu genießen. Der Surfanzug muss nämlich vor Kälte schützen, ohne Ihre Bewegungsfreiheit einzuschränken. Im Allgemeinen gilt: Je dicker das Neopren, desto wärmer wird der Surfanzug sein. Im Gegensatz dazu, je weniger weich der Surfanzug ist, desto mehr werden Ihre Bewegungen im Wasser eingeschränkt. Die Dicke von Neopren wird in Millimetern mithilfe von 3 oder 2 Zahlen bestimmt: Die erste Zahl steht für den dicksten Teil des Anzugs, der sich normalerweise an Brust und Rücken befindet, und die zweite Zahl steht für den dünnsten Teil des Anzugs, der sich normalerweise an Beinen und Armen befindet.
Wir empfehlen:
Die Dicke 5/4 oder 5/4/3 order 5/3 eines Surfvollschutzanzugs, der hauptsächlich für kalte Gewässer unter 12 °C bestimmt ist, bietet in Herbst und Winter einen wirksamen Schutz vor Kälte.
Die Dicke 4/3 eines Surfvollschutzanzugs bietet das ganze Jahr über gute Wärme und bietet Bewegungsfreiheit für Temperaturen zwischen 12°C und 17°C.
Die Stärke 3/2, die in verschiedenen Arten von Surfanzügen erhältlich ist, garantiert dank des weicheren Neoprens einen höheren Tragekomfort und eignet sich hervorragend für gemäßigte Gewässer zwischen 17°C und 20°C.
Die Stärke 2/2 ist im Sommer bei warmen Wassertemperaturen über 20 °C angenehmer, da die Bewegungsfreiheit z. B. durch den Shorty, den Sommersurfanzug schlechthin, erhöht wird.

WASSERTEMPERATUR NEOPREN-DICKE
Unter 12 °C 5/4 oder 5/4/3 oder 5/3
12°C - 17°C 4/3
17°C - 20°C 3/2
Über 20°C 2/2

Diese unterschiedlichen Dicken der Surf-Neoprenanzüge, die angeboten werden, hängen stark von den Bedingungen ab, unter denen jeder Benutzer surft.

DIE UNTERSCHIEDE IN DEN VERSCHLÜSSEN EINES SURF-NEOPRENANZUGS
Ein weiteres wichtiges Kriterium, das Sie beachten sollten, sind die Verschlüsse, mit denen Sie Ihren Neoprenanzug an- und ausziehen können. Insgesamt zählen wir 3 bestehende Verschlusssysteme für die Konstruktion eines Surf-Neoprenanzugs, jedes mit seinen Stärken und Schwächen, die wir im Folgenden behandeln werden: Back Zip, Front Zip / Chest Zip und Zip Free.

Die Back Zip-Konstruktion basiert auf einem Verschluss entlang der Wirbelsäule, ideal zum Surfen und einfach an- und auszuziehen. Allerdings kann diese Art von Surf-Neoprenanzug die Bewegungsfreiheit des Fahrers, insbesondere im Rücken, aufgrund der fehlenden Dehnung in diesem Bereich einschränken.
Die Front Zip / Chest Zip-Konstruktion basiert auf einem Reißverschluss im vorderen Brustbereich, der sich nur auf einer Seite öffnen lässt und das Eindringen von Wasser verhindert. Die wasserdichte Eigenschaft garantiert, dass der Anzug seine wärmende Funktion erfüllt und einen hohen Schutz bietet. Allerdings erfordert dieser Surfanzug etwas mehr Anstrengung beim An- und Ausziehen, da er am Einstieg etwas unflexibel ist. Die Zip Free-Konstruktion hat keinen Verschluss, was das Anziehen kompliziert macht, aber sie bietet volle Bewegungsfreiheit. Dieses Modell ist leicht und bietet dank seiner Elastizität einen absoluten Komfort. Trotz seiner Flexibilität wirkt sich dieses sehr weiche Neopren auf die Lebensdauer des Surfanzugs aus, da es kompliziert ist, die gleichen technischen Eigenschaften mit einem so dehnbaren und daher zerbrechlichen Material zu erhalten, das sich von Benutzung zu Benutzung entspannt/dehnt. Dennoch verhindert die Konstruktion des Neoprenanzugs das Eindringen von Wasser, da sie fast wasserdicht ist.

Grundsätzlich sollte der Neoprenanzug so wasserdicht wie möglich sein, da sonst Wasser im Inneren des Neoprenanzugs zirkulieren und seine thermischen Eigenschaften beeinträchtigen kann. Um diese große Unannehmlichkeit zu vermeiden, muss der Neoprenanzug vollständig an Ihren Körper anliegen, die Bildung möglicher Falten sollte vermieden werden. Das Ausprobieren eines neuen und trockenen Surf-Neoprenanzugs kann dazu führen, dass Sie sich leicht verkrampft fühlen, was völlig normal ist. Tatsächlich ist Neopren ein Material, das mit Wasser in Kontakt kommen muss, um flexibel zu werden. Keine Sorge, Ihr Neoprenanzug wird nach mehreren Surf-Sessions an Flexibilität und Komfort gewinnen. Es wird jedoch nicht empfohlen, einen zu großen oder zu kleinen Neoprenanzug zu tragen, da dies in beiden Fällen Ihre fähigkeit zu Paddeln beeinträchtigen kann. Zu klein, Sie werden sich zu eng anfühlen, was es schwierig macht, sich richtig im Wasser zu bewegen. Zu groß, Ihr Neoprenanzug wird zu locker, wodurch eine große Menge Wasser in ihn eindringen kann und Sie Wärmeisolierung und damit Körperwärme verlieren. Unser Rat lautet, die Größe zu finden, die es Ihnen ermöglicht, sich frei zu bewegen, ohne Sie an sportlichen Bewegungen zu hindern. Sie müssen sich in Ihrem Anzug wohl fühlen !



Artikel 1 - 11 von 11

kein Bild
Artikelnummer:
HAN:
ab *
/
kein Bild
Artnr:
HAN:
EAN:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: ab *
/